The Journey

Über The Journey

„An der Wurzel jeder Krankheit, ist der Mangel an Vergebung“

Wie ich (mit-) fühle:

„Es fällt mir tatsächlich relativ leicht mich bei meinen Klienten ‚einzuklinken‘ und mit-zu-fühlen. Es ist einzigartig.

Jedes Mal geschehen Wunder, was manchmal intensiv zu fühlen ist und manchmal ganz kurz funkend ist.

Ich darf immer dabei sein. Es ist wie Schnitzeljagd: du folgst den Emotionen und Bemerkungen des Klienten, nimmst alles wahr, ohne zu wissen, wo der Schatz versteckt ist, doch du weißt, am Ende wirst du ihn finden!“

Allgemeines zur Journey:

Es ist nicht zwingend erforderlich das Buch „ Der Highway zur Seele“ von Brandon Bays zu lesen, um zu wissen worum es geht. Es erspart jedoch viele Erklärungen, Zeit und daher auch Kosten.



 

Es kann sein, dass nach einer Journey das Problem beseitigt ist, es wäre jedoch auch möglich, dass es mehrerer Prozessarbeiten (innere Reisen) bedarf (in der Regel 4-8 Sitzungen).



Entscheidend hierbei ist die Fähigkeit sich im Prozess selber zu öffnen. Dabei ist es oftmals so, dass die Seele des Klienten entscheidet „was JETZT dran ist“ und wir oftmals keinen direkten Einfluss haben.


Das heißt, dass eine Journey manchmal anders verläuft, als wir uns das gedacht haben, da es vielleicht Begebenheiten gibt, die Priorität haben.
Es kann beim Lösen der Blockaden dann jedoch sein, dass Beschwerden wie im Domino-Effekt zusammen fallen und sich auf - lösen.
In diesem Fall hat die Seele entschieden das dran ist - was dran sein soll.

 

Unsere Zellen enthalten Informationen=in Form bringen
Diese Informationen heißt es aufzulösen, d.h. alte, krankmachende Informationen herausnehmen, neue Information hineingeben. So kann Heilung entstehen.

Die Zellen bekommen durch aufgelöste Blockaden neue Informationen – dies ist der Schlüssel zur Selbsthilfe und zum Erfolg.

Dies kann und sollte während des Journey Prozesses geschehen und die Intelligenz die unsere Haare wachsen und unser Herz schlagen lässt, ist in der Lage den Heilungsprozess fortzusetzen=Selbstheilung.



In einigen Fällen, kann es wichtig sein pflanzlich zu unterstützen. Dies wird je nach Bedarf im Nachgespräch mit mir abgeklärt. Es handelt sich dabei um Informationen, welche die Pflanzen enthalten und die ggf. auf der Seelenebene fehlen. So kann der Seelen-Heilungsprozess unterstützt werden.



Es handelt sich hier um eine intuitive komplementäre Heilweise, die ausschließlich auf Erfahrungen von Brandon Bays und einigen Adepten beruht und wissenschaftlich weder anerkannt noch bewiesen ist. Die weiterführenden Videos sind auch nicht als Wirkungsnachweis sondern ausschließlich als ergänzender Erklärungsversuch der Methode zu verstehen.

Videos und Links zu The Journey:

- Offizielle Website von The Journey

Erklärungen zu The Journey von Bettina Hallifax:​

​„Seit 2005 leite ich die Journey Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die deutsche Dependance der Journey Seminars Group“

Hier ein Video-Interview mit Bettina und einige Erklärungen:

Bitte beachten Sie die Hinweise in unserem Disclaimer!

Dieses Interview führte Joe Schraube von jetzt-tv.net mit Bettina Hallifax im Rahmen des 18. Rainbow Spirit Festival im Juni 2010 in München. Hier zu Bettinas Jetzt-tv-Seite.

Bettina Hallifax stellt die The Journey -Methode vor und erklärt die Wirkweise.

Um sich schnell zu informieren, empfehle ich, sich diese 3 kurzen Videos mit Brandon Bays anzusehen:

 

Rufen Sie mich an

Telefon: 0202 479 389 70

Klientenformular

Kontakt und Adresse

Am Anschlag 39 · 42113 Wuppertal
eMail:
info@transformationsarbeit.de